15. KSI Pilgerforum des KSI und der Deutschen St. Jakobus-Gesellschaft

Datum: 23.07.2017
Begin Uhrzeit: 00:00 Uhr
Stadt: 53721 Siegburg
Straße: Bergstr. 26

Veranstaltungsart: Seminar

 

Angekommen
Erstes Pilgerforum des KSI in der ehemaligen Benediktinerabtei in Siegbur
g

Zum 15. Pilgerforum lädt das Katholisch-Soziale Institut (KSI) gemeinsam mit der Deutschen St. Jakobus-Gesellschaft  erstmals in das neue Domizil auf dem Michaelsberg in Siegburg sehr herzlich ein.

Durch das Grab des Heiligen Anno II. von Köln war die Abtei auf dem Michaelsberg eine vielbesuchte Pilgerstätte; die hochmittelalterlichen Mirakelberichte zeichnen ein lebendiges Bild von der Verehrung des Kölner Erzbischofs, der in der zweiten Hälfte des 11. Jahrhunderts amtierte. Das erste KSI-Pilgerforum in Siegburg wird sich daher der Geschichte der Pilgerfahrt zum hl. Anno widmen und das Siegtal als historische Pilgerlandschaft erkunden. In vier Tagesetappen gehen wir vom Michaelsberg aus durch das romantische Siegtal in östlicher Richtung bis Altwindeck. Wir besuchen auf unserer Pilgerwanderung die romanischen Klosterkirchen in Seligenthal und Merten, den Marienwallfahrtsort Bödingen, den historischen Ortskern von Stadt Blankenberg und den neoromanischen Siegtaldom in Dattenfeld. Einen Höhepunkt unserer Pilgerwanderung stellt die Pfarrkirche St. Peter in Herchen dar. Sie enthält einen umfangreichen spätgotischen Zyklus des bekanntesten Jakobusmirakels, des Galgen- und Hühnerwunders.

Für viele Teilnehmende ist dieses jährliche Pilgerforum, das vom KSI in der bewährten Kooperation mit der Deutschen St. Jakobus-Gesellschaft ausgerichtet wird, durch die Kombination von schönen Wegen, interessanten Vorträgen, geistlichen Impulsen und dem Gedankenaustausch mit Gleichgesinnten zu einer Quelle der Freude und Kraft geworden.

Bei allen Wegen können Sie jeden Tag erneut die persönliche Entscheidung darüber treffen, welche Teilstrecken Sie mitgehen möchten. Zur Überbrückung von Passagen, die Sie nicht gehen können/wollen, stehen Ihnen Taxi- oder Bustransfers zur Verfügung.

Zur mittäglichen Rast nehmen wir – der jeweiligen Streckenführung entsprechend - entweder ein Mittagessen in einem Restaurant ein, oder es werden in freier Landschaft die mitgeführten Lunchpakete verzehrt.

In jedem Fall freuen wir uns darauf, mit Ihnen eine gute Pilgergemeinschaft in einem besonderen Rahmen zu realisieren. Unsere besondere Einladung gilt wieder den Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die allein oder gemeinsam mit ihren Eltern und Großeltern teilnehmen möchten, und heißen Sie alle im KSI sehr herzlich willkommen!

Prof. Dr. Ralph Bergold          Prof. Dr. Klaus Herbers                                                        Udo Huett
Direktor des KSI                      Präsident der Deutschen St. Jakobus-Gesellschaft e.V.  Seminarleiter

Hier, auf den Seiten des KSI, gibt es detaillierte Informationen zur Veranstaltung und zur Anmeldung.


zurück zur Übersicht